Mitgliedschaft

Verein ÄPOL Ärzte und Pflegefachpersonen gegen Organspende am Lebensende

Unterstützen Sie uns, indem Sie Mitglied werden!

Je mehr Mitglieder wir sind, desto mehr Gewicht haben wir in der öffentlichen Diskussion. Jede Person, die das Vereinsziel unterstützt, kann Mitglied werden.

Vereinsziel ist die korrekte Information der Öffentlichkeit über Organspenden am Lebensende und das Verbot von Organspenden am Lebensende.

Das heisst, wir sind nicht generell gegen Organspenden, sondern gegen Spenden am Lebensende, hauptsächlich weil Spender*innen zum Zeitpunkt der Organentnahme nicht tot, sondern noch lebendig sind, und weil keine Sicherheit besteht, dass Organtransplantationen am Lebensende Spender*innen nicht schaden. Die Lebendspende, also die Spende einer Niere und eines Teils der Leber, soll erlaubt sein.

​Mögliche Mitgliedschaften:

A: Mitgliedschaft für Personen mit Gesundheitsberufen,

mit Stimm- und Wahlrecht

Mitgliederbeitrag: mind. Fr. 40

B: Fördermitgliedschaft für alle anderen Personen,

mit beratender Stimme (kein Stimm- und Wahlrecht)

Mitgliederbeitrag: nach eigenem Ermessen/freiwillig

 

Um unserem Vereinsnamen gerecht zu werden, müssen wir diese 2 Kategorien machen.

 

Mitgliedschaften werden vertraulich behandelt.

Bankverbindung: Zürcher Kantonalbank, Verein ÄPOL,

IBAN-Nr. CH12 0070 0114 8026 6429 8

 

Ich möchte Äpol als Mitglied beitreten:

Sie finden uns auch auf Facebook

  • Facebook Social Icon

Haftungsausschluss: Unser Webseite enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich.